Willkommen

Herzlich Willkommen im Verein der Zukunft!

Hier auf unserer Website finden Sie alle Informationen rund um den Verein. Termine, Trainingszeiten, Veranstaltungen, Berichte der einzelnen Abteilungen, Neuigkeiten und Vieles mehr! Wenn Sie etwas vermissen, Fragen oder Anregungen haben sollten, kontaktieren Sie uns per Email oder wenden Sie sich an die Geschäftsstelle. Die Kontaktdaten sind unter Kontakt aufgeführt.

Athleten des Moerser TV in Oberhausen vorne mit dabei

Bei der 20. OTV-Meile im Kaisergarten in Oberhausen kämpften sich einige Athleten des Moerser TV ganz nach vorne. So siegte Leah Wilmsen in der Klasse W14 über 10100m in 56:59 Minuten, was gleichzeitig Platz 8 in der Frauenwertung bedeutete. Ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen landete Björn Temmler in der Altersklasse M 30 über die gleiche Distanz in 34:51 Minuten und sicherte sich damit gleichzeitig Rang 2 im Gesamtklassement. Über die Strecke von 4000m belegten Christopher Retz (M14) in 17:57 min und Tobias Grüner (M15) in 18:02 min jeweils den 2. Platz, wobei Christopher ebenso wie Björn verbissen um Platz 1 kämpfte und diesen erst auf den letzten Metern verlor. Im gleichen Lauf wurde Niklas Schäfer (M15) in 19:12 min Dritter. Einen guten 2 . Platz über 850m erkämpfte sich auch Lukas Veltges (M8) in 3:43 min. Bei Graupelschauern und in einem großen Teilnehmerfeld bewältigten außerdem folgende Athleten die matschige Cross-Strecke: Julian Kambartel (380m, M6), Hannah Kambartel (850m, W8), Nassima Raid (850m, W9) in ihrem ersten Wettkampf, Judith Veltges, Jule Asmuth und Paul Reese (alle 1800m, Jahrgang 2000) sowie Tristan Bieler (1800m, M11), Niklas Erpenbach (2200m, M12), Moritz Asmuth und Torben Madlenscha (beide 2200m, M13), Annika Reese (4000m, W15) und schließlich Kato Kambartel (4000m, M40), sodass die Leichtathleten des Moerser TV insgesamt mit einer 18- köpfigen Gruppe vertreten waren.

Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften erreicht

Ihre erste Qualifikation in einer Einzeldisziplin für die Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten am 28. Februar in Karlsruhe erkämpfte sich jetzt Silvana Stiller vom Moerser TV bei den Westdeutschen Hallenmeisterschaften in Leverkusen. Erneut ging sie über die 400 Meter-Strecke an den Start, was in der Halle 2 Runden auf der 2oom-Bahn bedeutet. Da sie dieses Mal zu 1oo Prozent fit war, konnte sie den Lauf von Anfang an aggressiver angehen. Der verdiente Lohn dafür war eine Verbesserung ihrer bisherigen Bestzeit um über ein halbe Sekunde auf 57,85 Sekunden, der insgesamt 4. Rang und die dadurch erreichte Qualifikation für die deutsche Hauptklasse der Männer und Frauen. Leichte taktische Unerfahrenheit auf dieser für sie noch relativ neuen Strecke läßt selbst bei dieser Bestzeit noch einigen Spielraum nach oben erkennen und somit gespannt machen auf die Außensaison.

Dem Winter/Wetter getrotzt

Bei den Kreis-Crossmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler A – D in Wesel-Flüren trotzten über 15 Athleten des Moerser TV den winterlichen Verhältnissen des vergangenen Sonntags. Bei strahlendem Sonnenschein mit Eis und Schnee gingen die jungen Sportler auf den anspruchsvollen Strecken mit mehreren Steigungen über die jeweiligen Distanzen der einzelnen Klassen von 1000, 1700 sowie 2400 Metern an den Start. Die beste Platzierung erkämpfte sich der jüngste Teilnehmer. Lukas Veltges wurde in der Klasse M8 über 1 Km Kreismeister in der Zeit von 5:39 Minuten. Den Vizetitel in der Mannschaftswertung der Schüler A holten sich über die 2400m-Strecke Christopher Retz, der sich nach 11:13 Minuten gleichzeitig die Bronzemedaille in der Klasse M14 sicherte, Eric Borner (4. M14 in 13:48 Min) und Tobias Grüner, der sich in 12:04 Min ebenfalls den dritten Rang in der Klasse M15 erkämpfte. Bei den Schülerinnen W14 wurde Franziska Hinte über die gleiche Distanz in der guten Zeit von 11:47 Minuten 4. und sicherte sich zusammen mit ihren Mannschaftskolleginnen Julia Bogler (W14/12:47Min) und Charlotte Trenk (W15/12:59Min) ebenfalls den 4. Rang der Schülerinnen A. Ihren teilweise ersten Crosslauf in dieser besonders schönen Winter-Athmosphäre und das bei immer glatter werdender Strecke meisterten Judith Veltges, Anna Kirst, Leonie Hren und Kathrin Retz (alle W10) sowie Minou Greve (W12), Niklas Erpenbach (M12) und Leah Wilmsen und Marie Christine Kaffanke (beide W14) ebenfalls erfolgreich.

Veranstaltungen

Mi, 17.01.18 ab 18:30 Uhr
Vorstandssitzung

Qualitätsbündnis Sport NRW

Unsere Partner

Unsere Partner, mit deren Hilfe wir einen Defibrillator anschaffen konnten.

Luftaufnahmen NRW

Luftaufnahmen NRW hat ein tolles 365° Panorama unserer Sportanlage erstellt. Klickt unten auf das Logo und ihr könnt die Sportstätte einmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten!

An-/Abmeldung